Niedertemperatur-Sterilisator

Niedertemperatur-Sterilisator für die Aufbereitung thermolabiler Güter und Medizinprodukte nach dem Formaldehyd-Wasserdampf-Verfahren (FO) im Unterdruck gemäß und TRGS 513 in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Krankenhäusern, Praxiskliniken und industriellen Sterilgutversorgern. Auch englumige Instrumente werden perfekt aufbereitet.

Genehmigungsfreie Formaldehyd-Sterilisation (NTDF).

Technische Daten:
  • Ein – oder zweitürige Ausführung
  • Seitlich schwenkbare Scharniertür mit Schnellverschluss und integriertem Ventilator für die schnelle und gleichmäßige Verteilung von Temperatur und Wirkmedien.
  • Oberflächenverarbeitung der Kammerinnenwände: feingestrahlt und gegen Gasablagerungen oberflächenoptimiert.
Bedienkomfort
  • Höchste Bedienersicherheit
  • Der hohe Sicherheitsstandard erlaubt, den Formomat PL problemlos in die ZSVA zu integrieren.
  • Geringe Betriebskosten
  • Keine Entsorgungskosten für das anfallende Betriebsmittel
  • Sterilisierkammer aus korrosions- und gasbeständiger Leichtmetall-Legierung
  • Kammeraußenwand elektrisch beheizt und wärmeisoliert.
  • Gestell und Verrohrung komplett aus Edelstahl
  • Durchlaufverdampfer: sorgt für eine gleichmäßige Wirkstoffkonzentration innerhalb der Kammer – unabhängig von der Beladung. Dadurch können auch englumige und komplexe Instrumente sicher sterilisiert werden.
  • Bedieneridentifikation und Zugriffsschutz gegen unrechtmäßige Veränderung von Parametern.
  • Vakuumpumpe mit Gasstrahler
  • Sicherheitstürverriegelung
  • Abschließbares Fach für die Versorgungsbehälter
  • Variable Temperaturverfahren (55-75°C)

Die Redundante Sensorik des Sterilisators sowie die Überwachung wichtiger Betriebsparameter sorgen für höchste Verfahrenssicherheit.

Die Chargendokumentation erfolgt über den integriertem Thermoplotter.

Die Bedienung erfolgt über die Folientastatur. LCD-Anzeige für Programmwahl, Programmschritte und Meldungen ebenso wie für Betriebsdaten wie Temperatur oder Druck.

  • Höchste Bedienersicherheit
  • Der hohe Sicherheitsstandard erlaubt, den Formomat PL problemlos in die ZSVA zu integrieren.
  • Geringe Betriebskosten
  • Keine Entsorgungskosten für das anfallende Betriebsmittel
  • Hohlkörper
  • Instrumente
  • MIC

Auf einen Blick

Bereich: Krankenhaus
Typ: Sterilisation
Verfahren: Formaldehyd
Behandlungsgut: Feste & poröse Güter

Kapazität

  • 1,5 STE

Beladehöhe

  • 850 mm

Downloads